Schuleinschreibung

Bewerbungen für die Anmeldung an den Berufsfachschulen Oberviechtach für das Schuljahr 2021/2022 nehmen wir gerne ab sofort entgegen. Neben dem Bewerbungsschreiben benötigen wir einen tabellarischen Lebenslauf, ein Lichtbild sowie eine Kopie des letzten Zeugnisses und evtl. Bestätigungen über abgeleistete Praktika.

Zeitnah nach dem Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie von uns eine Information über das weitere Aufnahmeverfahren sowie Ihre Aussichten auf einen Ausbildungsplatz bei uns.

Für die Berufsfachschule für Sozialpflege und die Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung ist die Aufnahmevoraussetzung einzig die Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht (9 Schuljahre).

Voraussetzung für die Aufnahme in die Berufsfachschule für Kinderpflege ist der erfolgreiche Abschluss der Mittelschule und der Nachweis über die erfolgreiche Ableistung eines mindestens einwöchigen Praktikums in einer Kinderbetreuungseinrichtung. Als Auswahlkriterium werden die Leistungen in Deutsch und Englisch herangezogen, auch die Bemerkungen zu Mitarbeit und Verhalten spielen eine große Rolle.

In allen Berufsfachschulen kann der mittlere Schulabschluss erreicht werdenWeitere Auskünfte erteilen jederzeit und gerne die Staatlichen Berufsfachschulen Oberviechtach sowie die Beratungslehrer aller allgemeinbildenden Schulen. Bei uns bewerben können sich Interessierte aus dem Landkreis Schwandorf und den angrenzenden Landkreisen.

Anschrift der Schule:

Staatliche Berufsfachschulen für Ernährung und Versorgung, für Kinderpflege und für Sozialpflege
(Außenstelle des Berufliches Schulzentrums I Oskar-von-Miller Schwandorf)
Studiendirektor Thomas Schiller, Außenstellenleiter
Teunzer Str. 10
92526 Oberviechtach

Tel.: 09671 7440600 oder 502
E-Mail: bfsovi@bsz-sad.de